Wiedereröffnung beginnt mit Kinderferienprogramm

Die Vorfreude war schon vor dem offiziellen Datum der Wiedereröffnung riesengroß – und am Montag war es dann endlich soweit. Mit einem insgesamt einwöchigen Kinderferienprogramm öffnete die B84 nach 10 Monaten endlich wieder ihre Türen für Besucher. An den ersten beiden Tagen waren im Hof der Willkommensinitiative viele kleine (und große) Kinderhände damit beschäftigt, kreativ zu sein. Es wurde gemalt, geknetet, geklebt und gefädelt. So entstanden etliche kleine Meisterwerke mit dem Pinsel oder der Knete, die am Nachmittag mit nach Hause genommen werden konnten. Geleitet hat den bunten Mal- und  Bastelspaß Ayu Böhmer aus Thailand, die zur Zeit ein Praktikum in der Willkommensinitiative absolviert. Groß war die Freude, als am Montag in Vertretung von Bürgermeister Heiko Müller, die Leiterin des Schulamtes, Margot Reeck vorbeischaute und zwei Fußbälle verschenkte. Die Falkenseer Fußballvereine können sich also hoffentlich in den kommenden Jahren über noch ein bisschen mehr talentierten Nachwuchs freuen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.