Demokratiekonferenz im Gutspark

‘Angekommen in Falkensee!?’ – unter diesem Motto hatte die Partnerschaft für Demokratie Falkensee (PfD) am Samstag, 18.09.2021 verschiedene Initiativen, Vereine sowie interessierte Bürger:innen zur Werkschau in den Gutspark eingeladen.

Von 10 bis 17 Uhr konnte sich jede Initiative mit einem Marktstand präsentieren.

Auch wir von der WiF hatten unsere Arbeit des letzten Jahres in Form von Plakaten, Fotos Bannern und Taschen aufgebaut. Auf der Bühne am Eingang des Gutsparks fanden parallel Referate, Workshops und Diskussionen rund um das zentrale Thema  ‘Willkommenskultur’ statt. Wer wenn nicht wir, könnte sonst so gut etwas zu dem Thema sagen?! Mit Kathleen und Dawit hatten wir ein tolles und kompetentes Team als Diskussionsteilnehmer auf der Bühne. Die beiden erzählten von Ihren Integrations-Erfahrungen, wie es sich anfühlt neu in der Stadt zu sein und was vor allem nötig ist, damit sich Neuankömmlinge willkommen fühlen. Neben den offenen Armen einer Stadt sind das Wohnungen, die nötig sind. Nicht nur für besserverdienende, sondern auch für Menschen mit schmaler Geldbörse. Denn zu einem funktionierenden Gemeinwesen zählt, einerseits dass sich alle gesellschaftlichen Schichten wohlfühlen und willkommen sind und andererseits, dass wir nicht aufhören miteinander zu reden, dass wir versuchen Polaritäten zu überwinden und niemanden verloren geben.

Beim sogenannten ‘Rundlauf’ stellte jede Initiative ihr Projekt vor was im letzten Jahr von der Partnerschaft für Demokratie gefördert wurde. Unser finanziertes Projekt der PfD ist in diesem Jahr unsere Broschüre, eine Chronik über die Arbeit der WiF von 2014 bis heute!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.