Einladung und News

Trag dich in unseren Newsletter ein!

Einladung zum offenen Treffen der Willkommensinitiative und News

Herzlichst laden wir Interessierte ein, die in der Willkommensinitiative mitmachen wollen, oder Angebote vorstellen möchten. Wie jeden 2. Dienstag im Monat, treffen wir uns im April, am 12.4.2022, um 19 Uhr, in der B89 (Bahnhofstr. 89).

Das Team der B89 ist unter der Woche von Mo-Fr von 12-18 Uhr ansprechbar und hilft in Alltagsfragen. 

Wir freuen uns über unseren neuen Alltagslotsen Herrn Helbach. Er steht uns demnächst für Rechtsfragen zur Verfügung. Am Dienstag, 05. April von 15.00 – 18.00 Uhr können Interessierte in die B89 kommen.

Mars Emmanuella Uwizeye 
B89 Koordination
Offener Begegnungsort
Bahnhofstr. 89
14612 Falkensee

Tel. Café (03322) 293 8901
Mobil (0176) 45283106

b84koordination@gmail.com

Am 30.4.2022 um 15.30 Uhr findet in der Stadthalle Falkensee eine „Benefizgala- Falkensee hilft Ukraine-Geflüchteten“ statt. Gerne können sich ukrainische Musiker noch melden bei christoph.biemer@lk.brandenburg.de

 und auftreten. Die Stadt Falkensee ist der Veranstalter. Die Durchführung liegt in der Hand des Vorbereitungskreises. Lokale Agenda (Spendensammlung), Musikschule, Schulen, Kirchengemeinden, Rotarier (angefragt) sind unterstützende Organisationen. Einlass ist um 15 Uhr.

Alle unsere Newcomer aus der Ukraine sind freie Menschen. Solange die nicht registriert sind, können sie sich aufhalten wo sie wollen. Gemeinschaftsunterkünfte sind keine Gefängnisse. Die Leute dürfen darin nicht festgehalten werden. Der Leistungsbezug ist an eine Wohnsitzauflage gebunden. Wenn ich in Berlin registriert bin, bekomme ich nur in Berlin Leistungen, wenn ich da meinen Wohnsitz habe. Genauso im Havelland.

Alle Ukrainer:innen können sich in Europa bewegen wie EU Bürger:innen. Selbst in die Schweiz ist es möglich zu reisen.

Die kostenlosen Reisen mit DB und VBB sind verlängert worden bis auf Widerruf! Kostenloses Ticket für DB Fahrten am Schalter ausstellen lassen.

Deutschkurse stehen allen Menschen aus der Ukraine zu und werden finanziert.

Es wird empfohlen Sprachkurse zu buchen in den einschlägigen Sprachschulen, da bei uns nur wenige Plätze vorhanden sind. 

Die Kurse über die B89 werden ehrenamtlich organisiert.

Dorothee, Mars und Heike bereiten auf Sprachprüfungen vor. Marion, Kati und Helena geben ebenfalls A1 Anfängerkurse. VHS Rathenow startet ebenfalls mit Kursen.

Guter Deutschkurs, auch mit Erläuterungen auf ukrainisch, von der deutschen Welle hier

Ein kostenloser Deutschkurs https://sprachinstitut-berlin.de/kurskalender/#/en/classes/view/3883

Unter https://tueftelakademie.de/fuer-zuhause/bilderwoerterbuch

Kann man für die Verständigung mit ukrainischen geflüchteten ein ukrainisches Bilder Wörterbuch herunterladen. Dort steht:“ dieses Projekt ist entstanden um die Kommunikation für die Geflüchteten und alle freiwilligen Helfer*innen zu vereinfachen. Ihr könnt dieses Bilderwörterbuch frei verwenden, teilen und weitergeben. Wir aktualisieren das Wörterbuch regelmäßig, also schaut immer hier vorbei, damit ihr immer die neueste Version habt…“ Carlotta Klee aus Berlin hatte die Idee, es übersetzt auch andere Sprachen in ukrainisch, das kann man sich aussuchen… Ist zwar nur für die Verständigung untereinander und nicht als Deutschkurs aber immerhin für viele vielleicht nützlich!

Administrative Schritte noch mal erklärt (links für Anträge unten) auch für alle neu Hinzugekommenen: 

Die Anmeldung beim Landkreis in der Ausländerbehörde in Rathenow, oder in Falkensee (Bahnstraße 6-8 über dem Jobcenter) ist eine Voranmeldung

Der Landkreis übermittelt die Daten an die Zentrale Ausländerbehörde (ZAB) Das erfolgt bei uns in Brandenburg an die ZAB Eisenhüttenstadt.

Aus der ZAB erhalten die Ukrainer:innen einen Bescheid mit Zuweisung nach Königsteiner Schlüssel (das ist Vorgesehen in Paragraph 24 AsylGesetz). Diese Zuweisung KANN im Havelland, kann aber auch in anderen Landkreisen oder Bundesländern sein. Deshalb ist in den ersten drei Monaten nach Ankunft die Schulpflicht ausgesetzt, um erst einmal die Wohnsitznahme zu klären. Bei der Anmeldung ist es deshalb wichtig, das Kreuz auch bei brauche Unterkunft zu machen, wenn ihr keine dauerhafte Unterkunft anbieten könnt. 

U.U. führt das dazu, dass eine Verteilung erfolgt. Deshalb bitte keine falschen Hoffnungen wecken. Nichts ist schlimmer als Enttäuschungen in der Anfangszeit. Wichtiger ist zu vermitteln, ich bin Ansprechpartner:in, es gibt ein Netzwerk, man ist nicht allein, es wird weiter Unterstützung geben, egal, wo man hinkommt. 

Sorgt bitte außerdem dafür, dass es eine Postadresse mit Namen am Briefkasten gibt, wohin die Post von der ZAB mit dem Bescheid der Registrierung zugestellt werden kann. Auch, wenn die Leute umziehen – bitte helft mit, dass die Leute ihre Post bekommen. Das System ist nicht flexibel. Ummeldungen sind ein Staatsakt. Unserer Erfahrung nach dauert es ewig, bis eine Ummeldung erfolgreich ist. Häufig ist eine Ummeldung nicht möglich und wird abgelehnt, weil der aufnehmende Ort, wohin man sich melden will, ablehnt. Deshalb befragt eure Gäste, wohin sie möchten. Gebt ihnen etwas Zeit sich das zu überlegen. Und laßt sie sich dort anmelden! Wir haben es erlebt, dass sich am Tag der Anmeldung Kontakte im Bundesgebiet aufgetan haben und die Leute weitergereist sind. Also nichts überstürzen mit den Anmeldungen.

Schulanmeldungen erfordern ärztliche Bescheinigungen. Dieser Gesundheitscheck soll dazu dienen, den Impfstatus zu klären (Masern) und auf TbC zu untersuchen. Die Untersuchungen müssen NICHT durch die Gesundheitsämter durchgeführt werden. Allein die Finanzierung ist vom Land BRB nicht geregelt für die niedergelassenen Ärzt:innen, sondern nur für die Untersuchung im KH. Registrierte Flüchtende erhalten eine elektronische Gesundheitskarte über die abgerechnet werden kann. 

Ärztliche Behandlung im allgemeinen: noch immer gibt es Menschen, die in den Praxen abgewiesen werden. Hier die Verordnung und Regelung der Kostenerstattung

Bei den Schulanmeldungen beachten: wer in die 10.Klasse eingeschult wird und die Empfehlung für die Oberstufe nicht bekommt wegen mangelndem Deutsch, dem/der ist der Zugang zum Abitur verwehrt. Unbedingt in die 11. Klasse einschulen und auf Wiederholung vorbereiten. Gilt für die 11. Klässler:innen aus der Ukraine. Hier ist von einer Rückstufung dringend abzuraten.

Psychologische Hilfe u. a. auf deutsch, ukrainisch und russisch.

Aktuell befindet sich die Welt in einer Krisensituation. Das löst bei vielen Menschen Ängste und Sorgen aus und kann in manchen Fällen retraumatisierend wirken.

Falls du mit der Situation überfordert bist, dich hilflos fühlst oder unter Ängsten leidest und mit jemandem über deine Gedanken und Gefühle sprechen oder schreiben möchtest, haben wir hier verschiedene Anlaufstellen zusammengetragen. Dabei handelt es sich um deutsche, ukrainisch- und russischsprachige Angebote sowie eine Übersicht zu Angeboten in weiteren Sprachen (von Winni).

Ebenfalls gibt es vom ASB Landesverband psychosoziale Soforthilfe für Kinder und Jugendliche

Die dkb bietet ein kostenloses Girokonto an. https://www.dkb.de/info/ukraine-hilfe

Zu beachten ist das man fast überall abheben kann und per VISA zahlen kann, eine EC Karte gibt es nicht kostenlos.

Autofahren für ukrainische Kraftfahrer:innen ist gesichert https://www.gdv.de/de/medien/aktuell/versicherer-uebernehmen-haftpflichtschutz-fuer-unversicherte-ukrainische-pkw-in-deutschland-83512

Es gibt eine Jobbörse explizit für Ukrainerin. http://jobukraine.org/

Bitte beachten, es wird eine Arbeitserlaubnis gebracht, die man erst mit der Registrierung erhält. Ihre Aufenthaltserlaubnis muss mit dem Eintrag „Erwerbstätigkeit erlaubt“ versehen sein.

In Dallgow können Fahrräder abgegeben werden und „Radsuchende“ melden sich bitte bei Andreas Fröhlich fahrrad-dallgow@directbox.com

Genaue Details zu den benötigten Rädern sind sehr hilfreich, wie z.B. Fahrradtyp und Größe.

Die Mails werden zeitnah beantwortet. Falls gerade kein passendes Fahrrad verfügbar ist, kann man sich auf die Warteliste setzen lassen.

Kostenlose Simkarten gibt es noch immer bei jedem T-Point.

Eltern-Kind-Gruppe „Ukraine“

Ab 31.03.22 Eltern-Kind-Gruppe im Mehrgenerationenhaus, jeden Donnerstag von 10-13 Uhr für alle ukrainischen Familien mit Kindern im Alter von 0-3 Jahren in der Ruppiner

Straße 15 in Falkensee. Die Räume befinden sich im Souterrain des ASB Mehrgenerationenhauses, der Eingang befindet sich an der linken Seite. Es gelten die üblichen Corona-Bestimmungen (3G und Maskenpflicht in den Räumen), Ungeimpfte bringen bitte einen offiziell bestätigten negativen Corona-Test. Rückfragen unter 03322 2844 91.

Jeden Sonntag findet von 15-17 Uhr im Mehrgenerationenhaus des ASB in der Ruppiner Str. 15 ein Willkommenscafé statt. Auf dem Buffet gibt’s nur, was mitgebracht wird.

Rollstuhl-Sport-Angebot sonntags im LMG

Am Samstag, 02. April – und dann wieder nach den Osterferien – besteht die Möglichkeit für Kinder im Alter von 5-13 Jahren (in Begleitung eines Erziehungsberechtigten) an einem Schnuppertag bei den Sielmann Natur-Rangern in der Döberitzer Heide teilzunehmen. Wer am Samstag oder auch später – Interesse an einer Teilnahme hat, kann sich bei Tanja (mail@tanjamarotzke.de) melden.

Ich stelle weiterhin alle Unterkunftsgesuche in meinen Whatsappstatus (Nummer 01773847996 einspeichern, den Status verfolgen und hier schreien, wenn es passt).

LInks: 

Ukrainehilfeportal des Innenministeriums: Startseite (germany4ukraine.de)

Ukraineportal des Havellandes mit Formularen zum herunterladen: Aktuell: Ukrainehilfe | Landkreis Havelland und Hotline für Fragen

Aufenthaltsanträge im LK aufgrund der derzeitigen Situation in der Ukraine (Stand 14.03.2022)

Wenn Sie ohne Visum in das Bundesgebiet eingereist sind, besteht die Möglichkeit, diesen Aufenthalt um weitere 90 Tage bei der Ausländerbehörde zu verlängern.

Die Erlaubnis auf Erwerbstätigkeit bzw. auf Leistungs- und Krankenversicherungsbezug besteht dabei nicht.

Für die Beantragung einer Aufenthaltsgewährung zum vorübergehenden Schutz für ukrainische Staatsangehörige bitten wir um folgende Verfahrensweise:

1. Sprechen Sie in der Ausländerbehörde vor. Sie erhalten einen Ersterfassungsbogen.

Für die Vorsprache bei der Ausländerbehörde muss kein Termin vorab gebucht werden.

Mit Ausstellung des Erstmeldebogens haben Sie einen Anspruch auf Leistungen nach Asylbewerberleistungsgesetz. Antrag + Anamnesebogen (deutsch und  russisch)

2. Sofern Sie Ihre Wohnsitznahme im Landkreis Havelland begründen oder beibehalten wollen, ist dieser Umstand bei der Vorsprache im Amt für Ausländerangelegenheiten des Landkreises Havelland anzugeben.

3. Das Amt für Ausländerangelegenheiten meldet Ihren derzeitigen Wohnsitz an die Zentrale Ausländerbehörde, welche die entsprechende Zuweisung vornimmt.

Die Zuweisung wird Ihnen ausgehändigt. Damit melden Sie sich im zuständigen Einwohnermeldeamt an.

4. Im Anschluss vereinbaren Sie einen Termin im Amt für Ausländerangelegenheiten des Landkreises Havelland zur Beantragung einer Aufenthaltsgewährung zum vorübergehenden Schutz. Antrag

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.