Spendenaufruf: Transport von Schwerverletzten

Falkensee Begegnungsstätte B80 Vortrag Arzt Rassoul Faki – AFRIN Völkermord und aktuelle humanitäre Lage der hunderttausenden Binnenflüchtlinge Foto: Tanja M. Marotzke

Der Falkenseer Arzt Dr. Dr. Faki unterstützt Mediziner in ihrer ehrenamtlichen Arbeit beim Transport von Schwerverletzten und deren Behandlung in der Region Vinniza westlich von Kiew. Dorthin werden die Verletzten transportiert, weil die Region bisher vom Krieg verschont geblieben ist.
Bitte spenden Sie an das Spendenkonto bei der Gesellschaft für bedrohte Völker und teilen Sie diesen Aufruf.

Spendenkonto

Förderverein der Bedrohten Völker
Postbank Hamburg
IBAN: DE89 2001 0020 0007 4002 01
BIC: PBNKDEFF
Verwendungszweck: Ukraine-Faki

 

Sie können sicher sein, dass Ihre Spende bis auf den letzten Cent dort ausgegeben wird, wo es am dringsten nötig ist.
Eine Spenden-Bescheinigung kann auf Wunsch ausgestellt werden.
Bei Fragen: Dr.r.faki@gmail.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.