Erzählcafé am 18.11.2019 mit Andrea Dreifuß-Martin

23 Menschen beim ersten Erzählcafé in der B84 mit Kaffee, Tee, Kuchen und Gebäck am 18.11.2019, davon sechs erstmalige Besucher in unseren Räumen. 

Andrea Dreifuß-Martin, ehemalige Stargeigerin der DDR, erzählte frei und sehr offen über ihre Kindheit, wie sie Stargeigerin der DDR wurde, welche Auswirkungen das auf ihr privates Leben hatte, wie es ihr nach 1989 ging und warum sie jetzt in Falkensee lebt. Ein Gesichtspunkt, der immer wieder auftauchte: Ankommen.

Für die vielen Fragen aus dem anteilnehmenden Publikum und die Antworten hätten auch einige Stunden nicht ausgereicht. Mit einer lockeren Sitz- und Stehrunde klang der Abend aus.

Über das Erzählcafé

Begegnung und Austausch schaffen. Geschichten, die verbinden.

Das Erzählcafé schafft Raum zum Zuhören und für Begegnungen. Menschen erzählen ihre persönlichen Geschichten vom Ankommen und Bleiben in Brandenburg. Bei jedem Erzählcafé stehen die Erlebnisse einer Person im Mittelpunkt, die über ihr Leben erzählt. Wenn wir zuhören stellen wir fest: Manchmal haben andere Ähnliches erlebt – aber auf ganz eigene Weise. Und manchmal öffnet sich in der Erzählung ein komplett neuer Horizont.

Im ersten Teil hört das Publikum der Erzählung eines Gastes zu, welches vom ErzählCafé Berlin e.V. moderiert wird. Nach einer kurzen Pause können die Zuhörenden Nachfragen zum Verständnis und zur Vertiefung stellen.

Flyer

Bildergalerie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.