NDR Info: Human Mirrafati berichtet vom „Leben im Exil“

Human Mirrafati berichtet von Leben im Exil und seinen Erfahrungen in der Willkommensinitiative in Falkensee.

Flucht gab es zu allen Zeiten. Wie geht unsere Gesellschaft heute mit Menschen im Exil um – was hat sie aus den Erfahrungen der Vergangenheit und der letzten fünf Jahre gelernt? Deutschland wird diverser – erleichtert das Exilierten, ihren Platz zu finden? Welche Rolle spielen Ablehnung, Misstrauen oder gar rassistische Anfeindungen? Welche Hürden bauen wir auf und welche Potenziale lassen wir als Gesellschaft ungenutzt?

Körber Stiftung

Ein Gespräch mit:

  • Jochen Oltmer, Professor für Neueste Geschichte und Migrationsgeschichte der Universität Osnabrück
  • Gloria Boateng, Bildungsaktivistin
  • Human Mirrafati, Tischler und ehemaliger irakischer Kriegsgefangener
  • Moderation: Andreas Kuhnt, NDR Info

Um dieses Video abspielen zu können müssen Youtube Cookies akzeptiert werden. Mit Ihrer Zustimmung können Sie auf die Inhalte von YouTube zugreifen. Youtube ist ein Drittanbieter.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn Sie damit einverstanden sind, wird Ihre Entscheidung gespeichert und das Video geladen.

Quelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.